5. Dezember 2018 0 comments

Lob statt Missgunst – ein außergewöhnlicher Adventskalender

Dieser Adventskalender hat mich letztes Jahr verblüfft und erfreut. Und ich habe es mir gemerkt, damit ich jetzt darüber schreiben kann: über den Wertschätzungskalender von GWA und W&V.

GWA ist der Gesamtverband der Werbeagenturen in Deutschland, W & V die Fachzeitschrift Werben & Verkaufen. Die Werbebranche ist nicht gerade für einen zarten Umgang miteinander bekannt, die Konkurrenz ist scharf. Umso wertvoller, was die Initiatoren da zusammengetragen haben – und auch dieses Jahr wieder tun.

Süßer Inhalt: Wertschätzung

Hinter jedem der 24 Online-Türchen verbirgt sich die Lobrede eines bekannten Agenturchefs über einen seiner schärfsten Wettbewerber. Die Leistung des anderen würdigen, neidlos über dessen Erfolge berichten, das ist gar nicht so einfach. Hut ab vor denen, die sich beteiligen!

Solche Form der Wertschätzung ist überraschend, selten und wertvoll – ganz wie es sich für einen richtigen Adventskalender gehört. Und sicherlich schmeckt es süß für diejenigen, die hier gewürdigt werden.

Können sie danach ihre Ellenbogen im Konkurrenzkampf noch so einsetzen wie vorher? Oder kann das Lob aus dem Mund des anderen eine neue Beziehungsebene schaffen? Das wäre ja sogar ein Weihnachtsgeschenk.

Wem kann ich so ein „Türchen“ schenken?

Wenn ich über mein Umfeld nachdenke, wen beobachte ich manchmal mit Argwohn, für wen habe ich wenig Wertschätzung? Und was wäre es, wenn ich darüber schreiben würde und mit Wertschätzung ein Adventskalender-Türchen füllen wollte? Ein guter Gedanke jetzt zum Advent.


© 2018 Changemanagement.biz
Back to top